Messstellenbetreiber

Im Rahmen des Messstellenbetriebsgesetzes (MsbG) ist eine Unterscheidung zwischen modernen Messeinrichtungen und intelligenten Messsystemen wichtig. Bei den modernen Messeinrichtungen handelt es sich um digitale Stromzähler, die die Stromverbrauchsdaten speichern und auf einem Display darstellen. Wird diese moderne Messeinrichtung um eine Kommunikationseinheit – das sogenannte Smart-Meter-Gateway – ergänzt, spricht man von einem intelligenten Messsystem. Das Smart-Meter-Gateway, eine Art Datendrehscheibe, kann die Messwerte verarbeiten, automatisch übermitteln und Zugriffsrechte verwalten.

 

Weiterführende Informationen finden Sie auch auf der Website des Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (bdew).